Ladies, heute stoßen wir auf euch an!

Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März haben wir uns etwas
Spezielles für euch überlegt. Eine fruchtige Erdbeer-Sekt-Torte soll euch den
Tag versüßen. Und damit ihr diese auch zu Hause nachbacken (lassen) könnt,
verlosen wir 3×2 Flaschen Henkell Blanc de Blancs White Edition. Und wer nicht
backen will – trinken lässt er sich auch toll.

So kannst du am Gewinnspiel teilnehmen:

– Beitrag LIKEN,

– Beitrag TEILEN,

– Schreib uns in den Kommentaren, mit wem du am
liebsten ein Gläschen Sekt trinkst.

Teilnehmen
kannst du auf unserer Facebookseite bis zum Sonntag, den 12.3.2017, um 12 Uhr.

Die
GewinnnerInnen werden nach dem Zufallsprinzip gelost und in den Kommentaren
verständigt. Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook oder
Instagram. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren. Wir danken Henkell
Sekt Österreich für die Zusammenarbeit!

Und nun zum Rezept:

Für den Teig:

100g Butter

70g Staubzucker

100g glattes Mehl

2 Eier

1 TL Backpulver

etwas Salz und Vanillezucker

Butter, Vanillezucker, Salz und Staubzucker schaumig rühren.
Nach und nach die Eier dazugeben und weiter schlagen. Mehl und Backpulver
versieben.

Backrohr auf 180°C vorheizen. Nun die Form vorbereiten
(einfetten und mit Backpapier auslegen). Sobald die Masse schaumig ist,
vorsichtig die Mehl-Mischung unterrühren und in die Backform geben. Etwa 20
Minuten backen.

Für die Cremen brauchst du:

250g Erdbeeren

etwas Zitronensaft

100ml Sahne

1 Pkg. Sahnesteif

100g weiße Schokolade

3 Blätter Gelatine

150ml Henkell-Sekt Blanc de Blancs

150ml Sahne

1 Pkg. Sahnesteif

150g weiße Schokolade

3 Blatt Gelatine

1 Pkg. Vanillezucker
Für die Erdbeercreme als erstes die Gelatine einweichen.
Danach die Erdbeeren waschen, entstielen und in einen Topf geben. Diese mit ein
wenig Zitronensaft und eventuell etwas Wasser erhitzen und weichkochen.

In der Zwischenzeit die Sahne mit den Päckchen Sahnesteif
cremig schlagen. Sobald die Früchte
weich sind, pürieren und Schokolade und Gelatine darin auflösen.

Nun das Erdbeerpüree zur Sahne geben und alles gut durchrühren.
Kühl stellen, bis die Creme etwas angezogen hat. Dann auf den Tortenboden (mit
Tortenring) geben und kaltstellen.

Anschließend für die Sektcreme die Gelatine in kaltem Wasser
einweichen. Anschließend den Henkell-Sekt zum Kochen bringen, weiße Schokolade,
Vanillezucker und Gelatine darin auflösen (darf nicht mehr kochen!).

In der Zwischenzeit die Sahne mit den Päckchen Sahnesteif
cremig schlagen. Nun die Sekt-Schokolade-Mischung mit dem Pürierstab fein
pürieren.

Danach die Sekt-Mischung zur Sahne geben und alles zu einer
homogenen Creme rühren. Etwas kühlen und dann auf die feste Erdbeercreme geben.
Ganze Torte am besten über Nacht kaltstellen.

Und wer jetzt noch
Lust hat: Hier kommt noch ein Erdbeer-Gelee drauf!

Dazu 250g gewaschene und geputzte Erdbeeren in einem Topf
mit etwas Wasser weichkochen. In der Zwischenzeit 3 Blätter Gelatine
einweichen. Sobald die Früchte weich sind, pürieren und die Gelatine darin
auflösen. Zum Schluss über die gut gekühlte Torte geben und mit frischen
Früchten verzieren.